Geschäftsleitung

Planen, Bauen, Mobilitätsfragen, Strassenunterhalt, Abfallentsorgung, Denkmalpflege, Parkanlagen, Grundbuch und Vermessung – für diese Bereiche ist das Bau- und Verkehrsdepartement verantwortlich. Das Spektrum der Aufgaben ist entsprechend breit gefächert. Nachfolgend sind die Mitglieder der erweiterten Geschäftsleitung des Departements aufgelistet.

Die Geschäftsleitung des Bau- und Verkehrsdepartements

Portrait, Beat Aeberhard

Beat Aeberhard, Dipl. Architekt ETH/MsAUD, Leiter Städtebau & Architektur

beat.aeberhard@bs.ch

«Wir erstellen, unterhalten und betreiben öffentliche Gebäude und steuern die städtische Entwicklung. Als Baufachorgan beraten wir die Regierung in allen baukulturellen Fragen. Wir unterstützen Grundeigentümer und Investoren bei Arealentwicklungen. Wir erarbeiten planungsrechtliche Grundlagen wie Zonenpläne oder Bebauungspläne und setzen uns für die qualitätsvolle Gestaltung des öffentlichen Raumes ein.»

Portrait, Caroline Barthe

Caroline Barthe, Dr. iur., Leiterin Generalsekretariat

caroline.barthe@bs.ch

«Das Generalsekretariat unterstützt den Departementsvorsteher und die Dienststellen des Bau- und Verkehrsdepartements und leitet die Departementsangelegenheiten. Es umfasst die Bereiche Departementsfinanzen und -controlling, Finanzen und Informatik, Kommunikation, Personal, Politikvorbereitung, Raum- und Logistik sowie Recht. Ebenso die Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen (KFöB) und administrativ angegliedert die Baurekurskommission.»

Portrait, Alain Groff

Alain Groff, Dipl. Ing., Leiter Amt für Mobilität

alain.groff@bs.ch

«Mobilität ist ein Stück Lebensqualität. Mobile Bürgerinnen und Bürger haben mehr Optionen bei ihrer Wahl des Arbeitsplatzes und des Wohnorts, beim Einkauf, bei ihren Aktivitäten in der Freizeit. Mobilität bedeutet aber in irgendeiner Form – ob motorisiert oder nicht – Verkehr. Und Verkehr beeinträchtigt oft Lebensqualität. Wir widmen uns dieser Herausforderung.»

Portrait, Marc Keller

Marc Keller, lic. phil., Leiter Kommunikation (mit beratender Stimme)

marc.keller@bs.ch

«Wir pflegen einen offenen Umgang mit der Bevölkerung, den Quartierorganisationen, den Interessenverbänden und der Wirtschaft. Häufig geht es dabei um einen fairen Ausgleich sich widersprechender Interessen. Mit den von uns betreuten Projekten werden Veränderungen bewirkt, die von den Betroffenen die Bereitschaft voraussetzen, Veränderungen zu akzeptieren. Dem versuchen wir mit einer aktiven Informationspolitik zu begegnen.»

Portrait, Roger Reinhauer

Roger Reinauer, Dr. sc. techn., Dipl. Ing., Leiter Tiefbauamt

roger.reinauer@bs.ch

«Zu den Aufgaben des Tiefbauamtes zählen die Projektierung, Realisierung und der Unterhalt der kantonalen Verkehrs- und Infrastrukturbauten, der Brücken, der Tunnel- und der Wasserbauten. Die Kanalisation sowie die Planauflagen der Baulinien und des Landerwerbs auf Allmend gehören ebenso zu unseren Aufgaben wie die Stadtreinigung und die Abfallentsorgung.»

Portrait, Simon Rolli

Simon Rolli, dipl. Geograf, Leiter Grundbuch- und Vermessungsamt

simon.rolli@bs.ch

«Für Wirtschaft, Verwaltung und Bevölkerung sind präzise und zuverlässige Geodaten wichtig. Wir führen und koordinieren die amtlichen Register über Grundstücks- und Bodeninformationen und bewirtschaften den offiziellen Stadtplan. Wir betreiben das Geoportal Basel-Stadt, das als sichtbarer Teil der kantonalen Geodateninfrastruktur den Zugriff auf Informationen mit Raumbezug ermöglicht.»

Portrait, Emanuel Trueb

Emanuel Trueb, Leiter Stadtgärtnerei

emanuel.trueb@bs.ch

«Die Stadt Basel verfügt über beliebte und schöne Parkanlagen, historische Gärten, Promenaden, baumbestandene Plätze, vielfältige Familiengärten, weite Friedhofanlagen, natürliche Landschaftsräume und ist zudem gut mit dem Umland vernetzt. Wir pflegen und unterhalten diese Anlagen.»

Portrait, Luzia Wigger Stein

Luzia Wigger Stein, lic. iur. MPA, Leiterin Bau- und Gastgewerbeinspektorat

luzia.wigger@bs.ch

«Als zentrale Koordinationsstelle für die Abwicklung des Baubewilligungsverfahrens sorgen wir für einen optimalen Ausgleich zwischen den Anliegen der Bauwilligen und denjenigen der Nachbarschaft und der Allgemeinheit.»

nach oben

Erweiterte Geschäftsleitung

Portrait, Thomas Blanckarts

Thomas Blanckarts, dipl. Arch. ETH, Leiter Hochbauamt

thomas.blanckarts@bs.ch

«Wir projektieren und realisieren für die staatlichen Liegenschaften sowie für die selbständig öffentlich-rechtlichen Anstalten Hochbauten und sind verantwortlich für deren Unterhalt sowie Werterhaltung. Den damit verbundenen kulturellen Verpflichtungen tragen wir Rechnung durch möglichst hohe gestalterische Qualität, sowie durch ökonomische, umweltschonende und emissionsarme Bauweise.»

Portrait Peter Erismann, Personalleiter

Peter Erismann, lic. rer. pol., Personalleiter

peter.erismann@bs.ch

«Wir kümmern uns um die Lohnadministration, stellen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an und beschäftigen uns intensiv mit dem Berufsnachwuchs. Eine weiter steigende Anzahl an Ausbildungsverhältnissen in immer mehr Lehrberufen ist uns ein Anliegen. Zudem führen wir regelmässig Kaderweiterbildungen im Bau- und Verkehrsdepartement durch. Zur Zeit beschäftigt uns auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement stark.»

Portrait, José Gonzalez

José Gonzalez, lic. rer. pol., Departementsfinanzen

jose.gonzalez@bs.ch

«Wir unterstützen und betreuen die Departementsleitung und die Dienststellen des Departements in allen Bereichen des Finanz und Rechnungswesen sowie beim finanziellen Controlling. Wir steuern und koordinieren das gesamte Rechnungswesen des Departements.»

Portrait, Niklaus Hofmann

Niklaus Hofmann, lic. phil., Leiter Allmendverwaltung

niklaus.hofmann@bs.ch

«Der öffentliche Raum gewinnt zunehmend an Bedeutung und wird entsprechend intensiv und vielfältig genutzt. Wir bewirtschaften diesen Raum und erteilen Bewilligungen für die Nutzung von Allmend. So leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität in Basel.»

Portrait, Martin Sandtner

Martin Sandtner, Dr. phil., Leiter Planungsamt

martin.sandtner@bs.ch

«Die Entwicklung der Kernstadt als Teil der Trinationalen Agglomeration Basel erfordert eine nachhaltige Raumplanung, die der Bevölkerung und der Wirtschaft dient. Dabei kooperieren wir eng mit unseren Nachbarn. In Kenntnis der historischen Entwicklung müssen räumliche Entscheidungsgrundlagen in den Bereichen Städtebau, Freiraum und Verkehr erarbeitet werden. Unsere Planung zeigt Perspektiven und Wege für das Basel von morgen.»

Portrait, Daniel Schneller

Daniel Schneller, Dr. phil., Kantonaler Denkmalpfleger

daniel.schneller@bs.ch

Die historisch bedeutenden Bauten und Quartiere der Stadt sind die Grundlage der Stadtentwicklung. Gemeinsam mit Architekten und Bauherren suchen wir nach Lösungen, um eine hohe Lebens- und Arbeitsqualität in historischen Bauten zu fördern. Die Denkmalpflege fördert das Verständnis für Erhaltung und Pflege der Basler Baudenkmäler in der Öffentlichkeit mit Führungen, Publikationen und Ausstellungen.»

nach oben

Organigramm des Bau- und Verkehrsdepartements

Organigramm des Bau- und Verkehrsdepartements

nach oben